Letztens gesehen: Max Payne

Das liebe Fesralein war mal wieder im Kino. Und zwar diesmal in Max Payne. Ich war ja schon einigermaßen gespannt auf den Film, da ich die Max Payne Spiele echt gerne gespielt habe. Als Hauptdarsteller liefert Matt Damon 😉 Mark Wahlberg eine ziemlich gute Figur ab, wie ich finde. Die Story ist dicht und reißt mit. Wo wir schon bei Story sind, die Story des Films orientiert sich ziemlich stark an der des Spiels.

May Payne ist ein Polizist in New York, dessen Familie ermordet wurde. Wegen der großen Belastung, die für ihn dabei entsteht, arbeitet er in der Abteilung für ungelöste Fälle. Weiterhin ermittelt er aber immer noch an der Ermordung seiner Familie. Dabei stößt er auf Natasha Sax, der Schwester von Mona Sax, die im Verlauf Max hilft. Natasha wird ermordet und Max bekommt den Mord angehängt, da sich seine Brieftasche neben der verstümmelten Leiche befindet. Als auch Max‘ ehemaliger Partner getötet wird, der an der Ermordung von Natasha und Max‘ Familie arbeitet, gerät Max immer tiefer in eine Verschwörung um Drogen und ein gescheitertes Militärexperiment.

 

Max Payne ist meines Erachtens ein großartiger Film, Mark Wahlberg spielt sehr authentisch. Im Film werden sehr schöne Bilder gezeigt, eine tolle Story, mit zeitweisem Tiefgang, der mitreißt und gebannt auf auf die Leinwand schauen lässt. Der Endkampf hat zwar ein wenig enttäuscht, aber im Großen und Ganzen kann ich diesen Film an die Freude der gepflegten Action nur empfehlen.

Kenner von (dem indizierten) Spiel Max Payne werden vielleicht ein wenig enttäuscht sein, da die Story nicht deckungsgleich ist. Wer aber ein wenig verzeihen kann, der sollte sich den Film anschauen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: