Archive for the Technik, Computer und Foren Category

Twitter

Posted in Neuigkeiten, Technik, Computer und Foren with tags , , on Donnerstag, 5. Februar 2009 by Fesra

Fesra is bei TwitterFesra is bei Twitter *süng 😉

Wollt‘ ich nur mal erzählt haben…

Windows 7: Open Beta zum Download freigegeben

Posted in Neuigkeiten, Technik, Computer und Foren, Windows with tags , , , on Samstag, 10. Januar 2009 by Fesra

Die offene Beta von Windows 7 steht mittlerweile wieder zum Download bereit, nachdem der Ansturm zeitweise die Microsoft-Server gesprengt hatte.

Jeder der möchte kann sich eine bis August 2009 lauffähige Version von Windows 7 herunterladen und ausgiebig testen.

Allerdings sind die Downloadzahlen auf 2,5 Millionen Leute beschränkt. Will heißen, dass nach 2,5 Millionen Downloads niemand mehr an der Beta teilnehmen kann. Noch ist diese Grenze nicht erreicht und man kann versuchen noch eine Version zu bekommen.

Gedownloadet wird die Ultimate-Version von Windows 7 in verschiedenen Sprachen, entweder als 32 oder 64-bit System. Die Downloadgröße liegt bei 2,41 GB, das System benötigt ca 10,5 GB Festplattenplatz.

 

Ich bin bei 28%… 😉

openSUSE 11.1 erschienen

Posted in Linux, Neuigkeiten, Technik, Computer und Foren with tags , , , , , , on Donnerstag, 18. Dezember 2008 by Fesra

openSUSE 11.1 ist heute erschienen. Neuerungen sind der aktuelle Kernel 2.6.27.8, Gnome 2.24.1, KDE 4.1.3/3.5.10, XFCE 4.4.3, Firefox 3.0.4, OpenOffice 3.0 und vieles mehr.

Erhältlich ist openSUSE als LiveCD jeweils mit Gnome oder KDE, oder als DVD, als Gesamtpaket, mit Gnome, KDE und XFCE, jeweils als 32 oder 64bit System.

Ich bin bereits am downloaden der DVD-Version und werde dann ein kleines Feedback zur Installation und Benutzung geben. Danach werde ich auch in meinem Linux-Blog /dev auf die Neuerungen eingehen und „verarbeiten“. Aber so wie es aussieht brauch meine DVD noch nen Moment… Ich hoffe mal das Beste 😉

Linux ist illegal!

Posted in Linux, Technik, Computer und Foren with tags , , on Montag, 15. Dezember 2008 by Fesra

Wie Chip.de in einem Special (Beitrag Nr. 5)berichtet, hielt eine amerikanische Lehrerin Linux für illegal, da sie sich nicht vorstellen könne, dass eine Firma etwas kostenlos bereitstelle. Sie lies sich sogar dazu hinreißen, einen Brief an die Linux-Firma zu schreiben, in dem sie rechtliche Schritte wegen unlauteren Wettbewerbs androht.

Externe Festplatte ftw

Posted in Linux, Mac, Technik, Computer und Foren, Windows with tags , , , , , , , , on Freitag, 5. Dezember 2008 by Fesra

Ich hatte mir ja eine Festplatte gekauft, um Time Machine „betreiben“ zu können… Meine Umstellung zu Linux allerdings, hat mich dazu veranlasst, das Backup zu sichern und die Festplatte zum Umkopieren meiner privaten Daten zu nutzen.

Also habe ich die Festplatte unter Linux mit gparted umzuformatiert. Und da begannen sie, meine Probleme…

Die Festplatte wurde anschließend nur noch von Nautilus unter Gnome eingelesen. XP und Mac OS X, haben sie erst gar nicht erkannt, XFCE hat gemeckert, es könne nicht auf die Platte zugreifen, da keine Rechte bestünden. Auch wenn der Dateimanager als „root“ gestartet wurde… Die Festplatte bleib tot. Aber gut dachte ich mir, solange ich unter Gnome drauf zugreifen kann, kopier ich den Kram erst mal um und stell das System auf Linux um, um die Festplatte kümmere ich mich später.

Ich hatte dann wie geschrieben andere Projekte, um die ich mich kümmern musste, also kam ich dann gestern dazu, mich mal um die störrische Platte zu kümmern.

Ich wollte also unter XP die Platte auf NTFS, bzw. FAT32 formatieren, aber das wurde vereitelt, da die externe Platte nun als „GPT Schutzpartition“ deklariert. Ich konnte weder auf die Platte zugreifen, ich konnte sie aber auch nicht formatieren. Na gut dachte ich, kurz im Internet mal such, vielleicht stoße ich ja auf Hilfe…

Dort fand ich dann eine Anleitung, mittels Diskpart die Partition zu „cleanen“, danach würde es wieder funktionieren. Warum auch immer, aber das hat es nicht.

Na gut, also zurück zu Linux und nochmal umformatieren. Ich habe sowohl ntfs als auch FAT32 ausprobiert, aber beide Systeme wurden weder von OS X noch von XP erkannt. Ein umformatieren am Mac nach hfs(+) und NTFS (mittels des Paragon NTFS-Treibers) brachten auch nicht den gewünschten Erfolg, eine Formatierung nach FAT32 stand, warum auch immer, bei meinen ersten Versuchen unter Mac nicht zur Verfügung. Formatierte ich also de Platte unter OS X, fand Windows sie, lies sie mich aber auch nicht formatieren.

Interessanterweise wollte mich Time Machine auch die Festplatte nicht mehr als Backup-Platte nutzen lassen… Als ich schon aufgeben wollte, schaute ich nochmal unter OS X in das Festplattendienstprogramm und siehe da, es bot mir an die Platte nach FAT32 zu formatieren (Könnte es daran liegen, dass ih mittlerweile den NTFS-Treiber wieder heruntergefeuert hatte?).

Gesagt getan, umformatiert und wie durch ein Wunder lief die Festplatte wieder unter allen 3 Systemen… Ohne Probleme… Manchmal versteh‘ ich Computer einfach nicht…

Meine Reise nach Linux…

Posted in Linux, Neuigkeiten, Technik, Computer und Foren with tags , , , on Dienstag, 18. November 2008 by Fesra

Wie manch einer ja weiß, habe ich meine Reise nach Linux vollzogen. Ich bin, außer als Spielsystem 😉 , vollständig auf Linux migriert. Damit auch andere an meiner Reise teilhaben können, meine Probleme und meine Freuden teilen können, habe ich einen neuen Blog eröffnet, die meine Reise beschreiben soll. Dieser Blog ist in meiner Blogroll verlinkt, der Titel ist /dev. Ich hoffe, der ein oder andere schaut mal vorbei und profitiert von meinen Erfahrungen und viellicht wird ja jemand davon inspiriert, auch ein quelloffenes Betriebssystem zu benutzen. Ich möchte nicht missionieren, nur einen kleinen Reisebericht schreiben, da ich oft von Problemen während der Migration gelesen habe. Und um das vielleicht ein wenig einzuschränken, berichte ich nun. Wie immer freue ich mich über Kommentare.

Wer Anregungen oder Fragen hat, ist wie immer Willkommen.

Bis dahin…

How-To: Googeln

Posted in Technik, Computer und Foren with tags , , on Freitag, 31. Oktober 2008 by Fesra

In jedem Forum, in dem ich unterwegs bin, kann man eines sehr schmerzlich beobachten, ich hatte es ja bereits in meinem Artikel „Google – Der Teufel in Suchmaschinengestalt“ erwähnt, nämlich, dass die User definitiv nicht in der Lage sind, die integrierte Suchmaschine des Forums, geschweige denn Google zu benutzen.

Ich finde das nicht nur traurig, sondern auch ärgerlich und nervig. Jeder Dahergelaufene postet sein Problem, weil er ja eine maßgeschneiderte Antwort möchte. Aber auch die Inkompetenz im Umgang mit der beliebten Suchmaschine Google scheinen die maßgeblichen Gründe zu sein.

Man merkt vielleicht, dass das bei mir ein relativ sensibles Thema ist. In der Hoffnung bei der Verbesserung des Problems beitragen zu können, verfasse ich also hier dieses kleine „How-To: Googeln“…
Hier weiterlesen…